Das erste Mal: Wäsche färben

Aus alt mach neu - mit unseren Tipps zu Textilfarben strahlt Ihre Kleidung im Handumdrehen in neuem Glanz!

Wäsche färben: Geeignete Stoffe

Piktogramme mit geeigneten Stoffen Baumwolle Viskose und Leinen DYLON
Grundsätzlich lassen sich Materialien aus pflanzlicher Naturfaser am besten färben. Dazu gehören beispielsweise Baumwolle, Viskose und Leinen. Bei Mischgeweben fällt das Farbresultat etwas heller aus. Wolle, Seide und synthetische Stoffe mit Beschichtung oder Membran sowie Stoffe mit Spezialausrüstung (z. B. "Bügelfrei") nehmen die Textilfarbe dagegen kaum oder gar nicht an. Auch Nähte aus Kunstfaser und Reissverschlüsse behalten beim Wäschefärben ihre Ursprungsfarbe.

Wäsche färben: Dosierung der Textilfarbe

Die Dosierungsempfehlungen auf der Textilfarbe-Packung richten sich immer nach dem Gewicht Ihrer trockenen Kleidung. Je schwerer diese ist, desto mehr Färbemittel benötigen Sie. Genaue Angaben dazu finden Sie auf der Packung des jeweiligen Herstellers.

Wäsche färben: Das richtige Waschprogramm

Waschmaschinengang bei 30 und 40 Grad
Besonders einfach ist das Färben in der Waschmaschine. Achten Sie darauf, dass die Wäsche, die Sie gerne färben möchten, bei 30 bis 40 °C in der Maschine gewaschen werden kann. Das beste Farbergebnis erzielen Sie im Koch- bzw. Buntwaschprogramm. Es ist aber auch eine niedrigere Temperaturwahl oder ein anderes Programm (z. B. Pflegeleicht) möglich.

Wäsche färben: Ihr Wunsch-Farbergebnis

Für ein optimales Farbergebnis sollten Sie Ihre Kleidung immer von hell nach dunkel färben. Dabei gelten die Farbmischregeln, z. B. blaue Farbe auf rotem Stoff ergibt die Farbe Lila.

Übrigens: Muster auf dem Stoff sind auch nach dem Färben meist noch erkennbar.

Wäsche färben - los geht's

Besonders unkompliziert ist es mit Textilfarben, die bereits alles in einer Packung enthalten, also Textilfarbe, Fixierer und Salz. Einfach alles zusammen mit der zu färbenden Wäsche in die Waschmaschine geben und bei der für den Stoff höchstmöglichen Temperatur waschen. Wenn Sie sich dabei an die Packungsanweisung Ihres Textilfärbemittels halten, sind Sie auf der sicheren Seite.

Vor der nächsten Wäsche sollten Sie Ihre Waschmaschine noch einmal leer bei 60 °C mit Waschmittel laufen lassen, um eventuelle Farbreste zu entfernen.

Zurück zur Übersicht "Das erste Mal: Haushaltstipps für Einsteiger"

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Wettbewerb

    Wettbewerb

    Gewinnen Sie bis zum 10.07.2019 eines von 10 Syoss Sets inklusive Salonplex Reparatur-Shampoo, Max Hold Haarspray und Coloration 3-1 in Dunkelbraun.

    Mehr

    4 Top-Tipps für Ihre Geschirrspülmaschine

    4 Top-Tipps für Ihre Geschirrspülmaschine

    Entdecken Sie alles Wissenswerte und praktische Tipps rund ums Thema Geschirrspülmaschine - inkl. witzigem Video-Tagebuch eines sprechenden Geschirrspülers!

    Mehr