Clever gespart – Tipps zum Energie- und Wassersparen

Ob Küche oder Badezimmer, Waschmaschine oder Kochtopf – wir zeigen Ihnen die wichtigsten Tipps, um täglich Wasser und Energie zu sparen.


Warum eine volle Waschmaschine etwas Gutes ist und Ihr Kühlschrank gerne kalte Füsse hat - erfahren Sie in unseren Tipps, an welchen Stellen in Ihrem Haushalt versteckte Wasser- und Stromfresser lauern und wie Sie jeden Tag Energie und Wasser sparen können.

Tipps zum Wassersparen im Bad

Jeder Schweizer verbraucht im Durchschnitt täglich rund 162 Liter Wasser. Den Grossteil davon verwenden wir in Dusche, Badewanne, WC und Waschmaschine.

Mit diesen Tipps sparen Sie täglich Wasser im Badezimmer:

Wasser nicht sinnlos laufen lassen: Drehen Sie beim Duschen, Händewaschen, Rasieren und Zähneputzen zwischendurch den Hahn zu.

Tropfwasser vermeiden: Beseitigen Sie tropfende Wasserhähne und undichte Spülkästen. Ein tropfender Wasserhahn mit 10 Tropfen pro Minute verschwendet im Jahr mehr als 2’000 Liter Wasser.

Wassersparend spülen: Verwenden Sie WC-Spülkästen mit Stopptaste.
Tipp: Alte Spülkästen können Sie mit einem Wasser-Stopp-Gewicht aus dem Baumarkt nachrüsten.

Tipps zum Energiesparen bei der Wäsche

Auch moderne, effiziente Waschmaschinen verbrauchen Wasser und Strom.

Mit diesen Tipps gehen Sie bei der täglichen Wäsche nachhaltiger mit den genutzten Ressourcen um:

Maschine vollständig befüllen: Zwei halbvolle Maschinen verbrauchen auch im Spargang mehr als eine volle.

Technisch up-to-date bleiben: Tauschen Sie regelmässig veraltete Geräte gegen neue aus (Richtwert: alle 8-10 Jahre).
Tipp: Achten Sie beim Kauf auf sparsame Geräte (Energie-Effizienz-Klassen A++, A+ und A bezeichnen sparsame Geräte; D, E, F und G sind Energiefresser).

Kochwäsche vermeiden: Normal verschmutzte Wäsche wird auch bei 60 °C hygienisch sauber und Sie sparen bis zu 40 % Strom.

Tipps zum Energiesparen in der Küche

Wo in geselliger Runde gekocht und gegessen wird, lässt sich mit einigen Tipps viel kostbare Energie einsparen:

Kühle Orte für kühle Geräte: Stellen Sie Kühlgeräte nicht neben die Heizung oder den Herd. Je wärmer die Umgebungstemperatur, umso mehr Strom braucht das Gerät zum Kühlen.

Regelmässig abtauen: Tauen Sie Tiefkühlgeräte öfter mal ab. Bereits eine fünf Millimeter dicke Schicht erhöht den Stromverbrauch um über 30 %.

Töpfe brauchen Deckel: Verschliessen Sie Töpfe und Pfannen immer mit einem Deckel. So kann keine Wärme entweichen und der Kochvorgang dauert deutlich kürzer.

Druckgaren ist effizienter: Nutzen Sie Schnellkochtöpfe. Diese sparen bis zu 50 % Energie und Zeit.

Terra - Für ein sauberes Heute und Morgen

Ob Waschen oder Spülen, Küche oder Badezimmer - die Reiniger- und Waschmittelprodukte von Terra helfen Ihnen das ganze Haus umweltbewusst sauber zu halten.

Mehr Wissenswertes rund um Energie- und Wassersparen sowie umweltverträgliches Putzen und Waschen finden Sie unter www.terra-henkel.ch

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare