Grillbesteck & Grillzubehör: Spülen leichtgemacht

Sind Grillzange und -pfanne spülmaschinenfest? Wie reinige ich Grillzubehör aus Edelstahl, Holz, Gusseisen und Keramik? Wir geben die wichtigsten Tipps!

Ab in die Spülmaschine? Grillbesteck & Grillschalen aus Edelstahl

Grillzange aus Edelstahl
Hochwertiges Grillbesteck und Grillschalen aus Edelstahl können in der Regel in der Spülmaschine gespült werden - ob Ihr Grillzubehör spülmaschinenfest bzw. spülmaschinengeeignet ist, erkennen Sie an Symbolen auf dem Besteck selbst oder der Verpackung.

Wichtig: Grosse Besteckteile bitte nicht in den Besteckkorb stellen - damit sich die Sprüharme frei bewegen können und alles richtig sauber wird, das Besteck besser in die obere Schublade Ihrer Spülmaschine legen.

Per Hand spülen: Wokbesteck, Grillbretter & Co. aus Holz

Besteck sowie Grillbretter, die komplett aus Holz oder mit Holzteilen gefertigt wurden, dürfen ausschliesslich mit der Hand gespült werden. Wenn das Holz zu lange Wasser ausgesetzt ist, wird es sonst mit der Zeit rissig. Um die Lebenszeit Ihres Grillzubehörs aus Holz zu verlängern, sollten Sie es mit etwas Pril und Wasser abwischen und anschliessend stehend durchtrocknen lassen.

Immer gründlich trocknen: Gusseiserne Grillpfannen & Co.

Gusseiserne Pfanne mit Holzbesteck
Gusseisernes Grillzubehör ist sehr robust und hält auch hohe Grilltemperaturen aus, allerdings sollten Sie längeren Kontakt mit Wasser vermeiden - deswegen ist es meist auch nicht spülmaschinengeeignet. Reinigen Sie Ihre gusseisernen Pfannen, Woks etc. vor der ersten Benutzung und nach dem Gebrauch einfach gründlich mit heissem Wasser, etwas Pril und einem rauen Schwamm. Wichtig ist, dass Sie Ihr Grillzubehör aus Gusseisen immer gründlich abtrocknen, damit die natürliche Antihaft-Beschichtung möglichst lange erhalten bleibt.

Einweichen möglich: Keramische Grillplatten

Der Vorteil von Grillzubehör aus Keramik ist, dass Sie es ruhig mit einem Kunststoffschaber von hartnäckigen Essensresten befreien, in warmem Wasser einweichen und bei besonders hartnäckigen Rückständen auch mit einem rauen Küchenschwamm bearbeiten können. Ausserdem gilt: Je härter und je weniger porös das Material ist, desto höher ist die Spülmaschinenfestigkeit.

Extra-Tipp: Grill & Grillrost reinigen

Praktische Reinigungstipps für Grill und Grillrost finden Sie in unserem Artikel Grill & Grillrost reinigen - die besten 5 Tipps.

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Wettbewerb

    Wettbewerb

    Gewinnen Sie mit Henkel Lifetimes 2 x 1 Familieneintrittskarte für den winterlichen Europa-Park und verbringen Sie dort eine traumhafte Winterzeit!

    Mehr

    Grillieren ohne Alufolie - so geht's!

    Grillieren ohne Alufolie - so geht's!

    Möchten Sie beim Grillieren lieber auf Aluschalen und -folie verzichten? Wir zeigen Ihnen praktische und umweltfreundliche Alternativen.

    Mehr