Panna Cotta mit Heidelbeeren

unverbindliche Abbildung

Portionen: 2
Anspruch: normal
Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

200 ml Rahm
15 g Zucker
½ Vanilleschote
2 Blätter Gelatine
75 ml schwarzer Johannisbeernektar
65 g Heidelbeeren
½ TL Speisestärke (z. B. Maizena)
½ TL fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
2 Pfefferminzblätter

Zubereitung

1. Weichen Sie die Gelatine in kaltem Wasser ein.

2. Währenddessen die Vanilleschote halbieren, auskratzen und das Mark mit Rahm und Zucker unter Rühren aufkochen. Dann vom Herd nehmen und einige Minuten ziehen lassen.

3. Gelatine ausdrücken, unterrühren und unter gelegentlichem Rühren weiter abkühlen lassen.

4. Füllen Sie die Mischung noch warm in kleine Förmchen oder Dessertschalen und stellen Sie sie mindestens 6 Stunden kalt.

5. Verrühren Sie für die Heidelbeer-Sauce 1 TL Johannisbeernektar mit der Speisestärke. Kochen Sie anschliessend den restlichen Nektar mit der Zitronenschale auf und rühren Sie die Stärke-Nektar-Mischung mit einem Schneebesen unter. Alles unter Rühren 1 Minute köcheln lassen, dann Heidelbeeren unterrühren und erkalten lassen.

6. Tauchen Sie die Förmchen kurz vor dem Servieren in heisses Wasser, dann lässt sich die Panna Cotta leichter stürzen. Auf Tellern mit der Heidelbeer-Sauce und Pfefferminzblättern garnieren.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare