Randen-Suppe mit Bacon-Speckchips

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: leicht
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

650 g Randen gekocht (vakuumverpackt)
250 g Rüebli
250 g Kartoffeln
2 Zwiebeln
1,5 l Gemüsebouillon
1-2 EL Rahmmeerrettich
125 g Sauerrahm
8 Scheiben Frühstücksspeck (Bacon)
1 Bund Schnittlauch
Öl
Salz
Pfeffer

Zubereitung

1. Schälen und würfeln Sie Zwiebeln sowie Kartoffeln. Rüebli schälen und in grobe Scheiben schneiden. Ziehen Sie nun am besten Einmal-Handschuhe an, packen die Randen aus und würfeln diese.

2. Erhitzen Sie etwas Öl in einem grossen Topf und dünsten Zwiebeln, Randen, Rüebli und Kartoffeln darin unter Rühren ca. 3 Minuten an. Salzen und pfeffern Sie das Gemüse und löschen es mit der Gemüsebouillon ab. Kochen Sie das Ganze nun auf und lassen die Suppe danach ca. 25 Minuten köcheln.

3. In der Zwischenzeit die Speckscheiben ohne Fett in einer Pfanne auslassen, bis sie knusprig sind. Danach auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

4. Waschen Sie den Schnittlauch und schneiden ihn in feine Röllchen.

5. Suppe vom Herd nehmen, Rahmmeerrettich und 75 g Sauerrahm dazugeben und mit einem Stabmixer pürieren, bis alles cremig wird.

6. Schmecken Sie die Suppe mit Salz und Pfeffer ab und verteilen Sie sie auf Teller. Zum Schluss mit dem restlichen Sauerrahm, den Schnittlauchröllchen und den Speckchips garnieren.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare