Warmer Kürbissalat mit Rucola, Cranberries und Ziegenkäse

unverbindliche Abbildung

Portionen: 4
Anspruch: leicht
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

Zutaten

Fruchtfleisch eines grossen Kürbisses (Butternut oder Hokkaido)
200 g Rucola
75 g Ziegenkäse (Frisch- oder Weichkäse)
125 g Cranberries (1 Beutel)
Eine Handvoll gehackte Walnüsse
2 TL Paprikapulver
1 TL Knoblauchpulver
5 EL Olivenöl
2 EL Honig
4 EL weisser Balsamico
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

1. Backofen auf 200°C (Umluft) vorheizen. Schneiden Sie den Kürbis in mundgerechte Stücke. Vermengen Sie die Kürbiswürfel in einer grossen Schüssel mit 3 EL Olivenöl, Paprikapulver, Knoblauchpulver, Pfeffer und Salz.

2. Die Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und für ca. 20 Minuten rösten. Fügen Sie 5 Minuten vor Ende der Zeit die Cranberries hinzu.

3. Bereiten Sie in der Zwischenzeit aus dem restlichen Olivenöl, dem Honig, dem Balsamico sowie Pfeffer und Salz eine Vinaigrette zu. Zerbröseln Sie den Ziegenkäse und waschen Sie den Rucola.

4. Holen Sie die gerösteten Kürbiswürfel und die Cranberries aus dem Backofen und geben Sie sie in eine grosse Schüssel. Rucola und die Vinaigrette hinzugeben und alles gut miteinander vermengen.

5. Richten Sie den Salat nun auf kleinen Tellern an. Den zerbröselten Ziegenkäse sowie die gehackten Walnüsse darauf verteilen und mit frischem gemahlenem Pfeffer würzen.



Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare