Fit-Rezept gegen Frühjahrsmüdigkeit

Der Ernährungstrend Clean Eating setzt auf "saubere", also natürliche Lebensmittel und Vollwertkost - ohne Zusatzstoffe und Aromen. Genau das richtige Rezept gegen Frühjahrsmüdigkeit: Mit unseren Tipps stärken Sie Ihr Immunsystem und geben Erschöpfung keine Chance!

Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Frau joggt gegen Frühjahrsmüdigkeit
  • Licht hilft bei Müdigkeit - also am besten gleich morgens Vorhänge auf und Tageslicht tanken, besonders auch im Büro.
  • Raus an die frische Luft! Bewegung bringt Ihren Kreislauf in Schwung und der Sauerstoff wirkt positiv auf den Stoffwechsel.
  • Essen Sie möglichst kleinere Portionen, dafür auf 5 bis 6 Mahlzeiten über den Tag verteilt. Das hält den Blutzuckerspiegel konstant und verhindert so Heisshungerattacken und Erschöpfungsphasen.
  • Im Frühjahr brauchen wir Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelement und Proteine besonders - statt Schnitzel mit Pommes sollten mehr Vollkornprodukte, Obst, Gemüse, Fisch und mageres Fleisch auf Ihrem Speiseplan stehen.

Rezepte gegen Frühjahrsmüdigkeit

Diese leichten Rezepte mit vielen natürlichen Muntermachern kombinieren die wichtigsten Nährstoffe und zeigen der Erschöpfung im Frühjahr die rote Karte:

Artikel kommentieren

Bitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein...

Login


Passwort vergessen »

Neu hier?

Jetzt einfach ausprobieren – registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und nutzen viele persönliche Vorteile.

Registrieren

Leserkommentare

    Das Wochenend-Rezept

    Das Wochenend-Rezept

    Pünktlich zum Wochenende liefern wir Ihnen kulinarische Ideen - immer freitags.

    Mehr

    Wettbewerb

    Wettbewerb

    Gewinnen Sie bis zum 8. November 2017 ein Wellness-Wochenende für 2 Personen im Panorama Resort & Spa Feusisberg im Wert von Fr. 640.-.

    Mehr